Termine der nationalen und internationalen Energiewirtschaft.    english version. ´energyagenda.com
Home | News | Infos | Jobs | Top10 | Konditionen | Kontakt |

 

 
Messeticker ansehen mediadaten. profisuche. zum partnerprogramm. tagungshotels. tagungsbände. themenkalender home. kontakt. Newsletter-Abo Newsletter-Abo veranstaltung eintragen. veranstalteradressen.

 


  • News • Pressemitteilungen •


Aktuelle News zu Messen, Konferenzen, Tagungen

Meldung
05.02.2024, 10:16 Uhr

Börse KW 05/24: RENIXX dreht spät ins Minus - Plug Power im Turbomodus - Encavis: Rating-Upgrade - Ørsted: Fernwärme für Kopenhagen - Nordex-Turbinen für Türkei

Münster - Nachdem es bis in der letzten Woche lange so ausgesehen hat, als wenn der RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) seinen leichten Aufwärtstrend fortsetzten könnte, ist der globale Aktienindex für erneuerbare Energien am Freitag doch noch ins Minus gerutscht. Die 1.000 Punkte-Marke als Unterstützungslinie hält aber, wenn auch knapp.

Das regenerative Börsenbarometer RENIXX World ist in der letzten Woche im späten Handel am Freitag doch noch ins Minus gerutscht. Auch Wochensicht schließt der RENIXX mit einem Verlust von 1,3 Prozent auf einem Kurs von 1.005,79 Punkte (Schlusskurs, 02.02.2024, Börse Stuttgart). Auf Jahressicht steht der RENIXX mit dem Schlusskurs von Freitag bei einem Minus von 15,8 Prozent. Insbesondere Plug Power sticht in der letzten Woche hervor.

Plug Power befüllt ersten Tankwagen mit grünem Flüssigwasserstoff aus neuer Produktion in Georgia
Eine Woche nach der offiziellen Inbetriebnahme seiner Wasserstoff-Produktionsanlage in Woodbine um US-Bundesstaat Georgia hat das US Wasserstoff- und Brennstoffzellenunternehmen Plug Power seinen ersten Tankwagen mit flüssigem grünem Wasserstoff befüllt. Abnehmer des Wasserstoffs sind Walmart, Amazon und Home Depot. Die abgefüllte Menge reicht nach Angaben von Plug Power aus, um 3.216 Gabelstapler pro Tag zu betanken.
Die Plug Power Aktie zündet in der letzten Woche den Turbo und gewinnt 38,1 Prozent auf 4,35 Euro.

Encavis: MSCI stuft das ESG-Rating auf AA hoch
Die Encavis AG verbessert ihr MSCI ESG-Rating auf AA. "Dieses Upgrade durch MSCI ist für Encavis besonders erfreulich, weil es nicht nur für den Bereich der Ökonomie, sondern auch für die gleichsam relevanten Dimensionen der Ökologie und des Sozialen unsere kontinuierlichen Bemühungen und herausragende Leistungen anerkennt und würdigt“, unterstreicht Dr. Christoph Husmann, Sprecher des Vorstands und CFO der Encavis AG, das kontinuierliche Engagement des Konzerns zur Nachhaltigkeit.
Die Encavis-Aktie gewinnt auf Wochensicht leicht um 0,7 Prozent und geht mit 12,86 Euro aus dem Handel.

Ørsted stellt Fernwärme für den Großraum Kopenhagen bereit
Der Energiekonzern Ørsted hat mit den dänischen Fernwärmeunternehmen VEKS und CTR ein Abkommen über die Nutzung überschüssiger Wärme aus der Kohlenstoffabscheidung am Standort Avedøre Power Station getroffen. Mit der anfallenden Wärme sollen bis zu 16.000 dänische Haushalte im Großraum Kopenhagen mit Fernwärme versorgt werden.
Der Kurs der Ørsted-Aktie klettert in der letzten Woche um 4,2 Prozent auf 53,12 Euro.

Nordex Turbinen: Heitkamp errichtet Windkraftanlagen in der Türkei
Die Heitkamp Industrial Solutions GmbH hat den Zuschlag als Hauptauftragnehmer der Asiyan Enerji, einem Unternehmen der Rönesans Gruppe, für die Errichtung von Windenergieanlagen in drei türkischen Provinzen erhalten. Der Anlagenbauer mit Sitz in Essen wird bei diesen Projekten als EPC-Auftragnehmer die technische und kaufmännische Leitung übernehmen. Errichtet werden Windkraftanlagen von Nordex.
Mit einer installierten Gesamtleistung von 189 MW in den drei türkischen Provinzen wird durch diese Projekte der Stromverbrauch von rund 380.000 Haushalten gedeckt. Die eingesetzten Nordex N163/6.X-Turbinen mit einer Leistung von jeweils 6 MW werden voraussichtlich Ende 2024 in Betrieb gehen.
Die Nordex Aktie schließt mit 9,36 Euro exakt auf dem Niveau der Vorwoche.

RENIXX zum Wochenauftakt leicht im Minus
Der RENIXX setzt zum Wochenstart seinen Abwärtstrend fort. Kursabschläge im frühen Handel verbuchen First Solar, Orsted, Jinkosolar, Innergex und Verbio. Zulegen können Suunrun, Solaredge, Ballard Power, Boralex und Bloom Energy.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2024


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Nordex-Turbinen: Heitkamp erhält Auftrag zur Errichtung von Windkraftanlagen in der Türkei
Fernwärme-Vereinbarung: Ørsted nutzt überschüssige Wärme aus CCS-Prozess für Versorgung im Großraum Kopenhagen
Nächster Meilenstein: Plug Power befüllt ersten Tankwagen mit grünem Flüssigwasserstoff an neuer H2-Produktionsanlage in Georgia
Nel Aktie steigt: Nel ASA und Nikola justieren Elektrolyseur-Auftrag neu
Stellenangebot WEMAG Netz GmbH (Schwerin): Prozessorganisator Grundzuständiger Messstellenbetrieb m/w/d
Original PM: Saxovent begrüßt innovatives Agtech-Startup SpexAI im Investmentportfolio
enedi GmbH (Velbert) sucht: Projektentwickler Photovoltaikkraftwerke & Windkraft (m/w/d)
Aktienkurse - globaler Branchenindex RENIXX® World für Erneuerbare Energien



>> zurck