Termine der nationalen und internationalen Energiewirtschaft.    english version. ´energyagenda.com
Home | News | Infos | Jobs | Top10 | Konditionen | Kontakt |

 

 
Messeticker ansehen mediadaten. profisuche. zum partnerprogramm. tagungshotels. tagungsbände. themenkalender home. kontakt. Newsletter-Abo Newsletter-Abo veranstaltung eintragen. veranstalteradressen.

 


  • News • Pressemitteilungen •


Aktuelle News zu Messen, Konferenzen, Tagungen

Meldungen

18.06.2018, 16:03 Uhr
Tandem-Solarzelle mit Rekord-Wirkungsgrad zertifiziert

Berlin - Solarzellen mit dem Halbleitermaterial Perowskit sind dank hoher Wirkungsgrade vielversprechend. Perowskit-Silizium-Tandem-Solarzellen können Wirkungsgrade von über 25 Prozent erreichen. Weiter ... (iwr)


15.06.2018, 12:10 Uhr
Solarforschung auf dem Weg zu effizienteren Solarzellen

Nürnberg - Das Potenzial von gegenwärtigen auf Silizium basierenden Technologien ist inzwischen fast vollständig ausgereizt. Neue Ansätze sind gefragt, erste Lösungsansätze eröffnen vielversprechende Perspektiven. Weiter ... (iwr)


15.06.2018, 11:20 Uhr
Kaiserwetter Energy Asset Management mit Award ausgezeichnet

Hamburg - Die Hamburger Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH ist eine der Preisträger des SAP Innovation Awards 2018. Im Fokus steht eine Software zur Optimierung von Erträgen aus Erneuerbaren Energien-Anlagen. Weiter ... (iwr)


15.06.2018, 08:44 Uhr
Windenergie wichtigster Wirtschaftsfaktor in der Umweltwirtschaft

Wiesbaden – Der Umweltschutz ist nicht nur für das Klima und die Umwelt gut, sondern auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, steht die Windenergie auf Platz 1. Weiter ... (iwr)


15.06.2018, 08:36 Uhr
Rücklagen auf EEG-Konto im Mai erstmals rückläufig

Münster - Auf dem EEG-Umlagekonto für den Ökostrom ist der Milliarden-Überschuss im Mai gesunken. Das Finanzpolster der Stromkunden liegt aber weiter bei deutlich über 5 Milliarden Euro. Weiter ... (iwr)


14.06.2018, 18:05 Uhr
Biokraftstoff-Industrie befürchtet Absatzeinbruch - Verbände gespalten

Berlin - Der Biokraftstoffindustrie-Verband befürchtet einen Einbruch bei Biodiesel und Bioethanol, wenn die Europäische Kommission, das Parlament und der Rat ihren in Brüssel getroffenen Kompromiss zur EE-Richtlinie umsetzen. Der Mittelstandsverband abfallbasierter Kraftstoffe e.V. ist dagegen optimistischer. Weiter ... (iwr)


14.06.2018, 16:06 Uhr
Siemens Gamesa unterstützt Offshore-Schulungszentrum in Taiwan

Zaragoza , Spanien - In Taiwan stehen die Zeichen auf Ausbau der Windenergie an Land und auf dem Meer. Damit einhergehend wächst der Bedarf an qualifizierten Technikern in der Offshore-Windindustrie des Landes. Weiter ... (iwr)


14.06.2018, 15:43 Uhr
Energieversorger hält Netzausbaupläne für überdimensioniert

Nürnberg - Der Ausbau der Stromnetze im Zuge der Energiewende sorgt immer wieder für Streit und Diskussionen. Der Energieversorger N-ERGiE aus Nürnberg fordert ein Umdenken in der Netzplanung. Und findet Gehör. Weiter ... (iwr)


14.06.2018, 08:18 Uhr
Deutschland hinkt eigenen Klimazielen hinterher

Berlin - Mit dem jetzt beschlossenen Klimaschutzbericht 2017 ist offiziell bestätigt: Deutschland wird bis zum Jahr 2020 seine selbstgesteckten Klimaschutzziele bei weitem nicht erreichen. Weiter ... (iwr)


13.06.2018, 18:19 Uhr
Ballard Power und Audi verlängern Brennstoffzellen-Kooperation

Vancouver - Der kanadische Hersteller von Brennstoffzellen, Ballard Power Systems, und die VW-Tochter Audi kooperieren schon seit 2013. Jetzt wird der auslaufende Vertrag vorzeitig verlängert. Weiter ... (iwr)


13.06.2018, 15:56 Uhr
SMA Solar Technology AG und Audi kooperieren

Niesetal - Verbindungen zwischen Firmen aus der Regenerativen Energiewirtschaft und der Automobilindustrie sind bisher eher ungewöhnlich. Das könnte sich bald ändern. Die Elektromobilität eröffnet neue Perspektiven für beide Welten. Weiter ... (iwr)


13.06.2018, 11:12 Uhr
Tesla streicht über 3.000 Stellen

Palo Alto, USA – Beim US-Elektrofahrzeughersteller Tesla werden über 3.000 Mitarbeiter ihren Job verlieren. Grund für die Entlassungen sind Restrukturierungsmaßnahmen, die Tesla profitabel machen sollen. Was das für die Produktion des Model 3 bedeutet. Weiter ... (iwr)