Termine der nationalen und internationalen Energiewirtschaft.    english version. ´energyagenda.com
Home | News | Infos | Jobs | Top10 | Konditionen | Kontakt |

 

 
Messeticker ansehen mediadaten. profisuche. zum partnerprogramm. tagungshotels. tagungsbände. themenkalender home. kontakt. Newsletter-Abo Newsletter-Abo veranstaltung eintragen. veranstalteradressen.

 


Termin   >>   Infos/Anmeldung   >>   Programm   >>   Anreisekarte

Wärmemarkt im Wandel

26.06.2019, 08:30 Uhr - 26.06.2019, 16:30 Uhr

Programm:

Programm-Download "Wärmemarkt im Wandel..." als pdf

8.30 Uhr Check-in und Begrüßungskaffee

9.00 Uhr Wärmenetze in der Energiewende
• Grüne Fernwärme: Herausforderung und Teil der Lösung
• Ergebnisse der Strukturkommission
• Entwurf Klimaschutzgesetz und Effort Sharing
• Anstehende KWKG-Novelle
• angekündigtes Basis-Förderprogramm
Bastian Olzem, Fachgebietsleiter Kraft-Wärme-Kopplung und Wärmenetzsysteme, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

9.30 Uhr Neue Anforderungen an den Wärmeliefervertrag
• Vorgaben der Erneuerbaren-Energien-Richtlinie und der Energieeff izienzrichtlinie
• Modernisierung der AVBFernwärmeV
• Evaluierung der WärmeLV (Kostenneutralität)
RA Dr. Michael Koch, Fachgebietsleiter Recht und Betriebswirtschaft, BDEW Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

10.15 Uhr Wärmemarkt – rechtliche Rahmenbedingungen und Förderung
• Gebäudeenergiegesetz
• Förderprogramme
• Wärmenetze 4.0
Dr. Frank Heidrich, Leiter Unterabteilung Wärme und
Effizienz in Gebäuden, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Berlin

11.00 Uhr Fragen und Diskussion, anschließend Kaffeepause

11.45 Uhr Praxisbeispiel: Nutzung von Abwärme aus der MiRO im
Karlsruher FW-Netz – von der Idee bis zur Umsetzung
• Technische Lösung zur Nutzung industrieller Abwärme
• Kooperationsmodell
• Refinanzierung
Dr. Manuel Rink, Geschäftsbereichsleiter Wärme/KWK, Stadtwerke Karlsruhe GmbH

12.30 Uhr Gemeinsames Mittagessen

13.30 Uhr Wirtschaftlichkeit von Investitionen Ausbau der Fernwärmenetze
• Kriterien der Projektabgrenzung
• Methodik zur Abschätzung der Wirtschaftlichkeit
• Beispiele
• Aktuelle Förderbedingungen
Prof. Dr. Matthias Koziol, Fachgebiet Stadttechnik,
Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

14.15 Uhr Transformation der Vattenfall Fernwärme entlang des
klimaneutralen Pfades
• Dekarbonisierung der Fernwärme
• Sektorenkopplung 4.0 mit KWK und Power to Heat
• Erforderliche Regulatorische Rahmenbedingungen
Dr. Andreas Schnauß, Leiter Grundlagen, Vattenfall Wärme AG, Berlin

15.00 Uhr Fragen und Diskussion, anschließend Kaffeepause

15.30 Uhr Praxisbeispiel: Wärmenetze-Projekt 5.1 in Schönefeld
• Erstmals mit Förderung für die Projektrealisierung
• Technische Lösungen
• Rahmenbedingungen
Dr. Alexander Vogel, Geschäftsführer, e.distherm Wärmedienstleistungen GmbH, Berlin

16.15 Uhr Abschlussdiskussion und anschließendes Ende der Veranstaltung



Veranstaltungshinweis als E-mail versenden...