Termine der nationalen und internationalen Energiewirtschaft.    english version. ´energyagenda.com
Home | News | Infos | Jobs | Top10 | Konditionen | Kontakt |

 

 
Messeticker ansehen mediadaten. profisuche. zum partnerprogramm. tagungshotels. tagungsbände. themenkalender home. kontakt. Newsletter-Abo Newsletter-Abo veranstaltung eintragen. veranstalteradressen.

 


Termin   >>   Infos/Anmeldung   >>   Programm   >>   Anreisekarte

EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin

Aktuelle Fragen bei der Festlegung der Erlösobergrenzen Gas und Strom in der 3. Regulierungsperiode   

16.11.2018, 10:00 Uhr - 16.11.2018, 13:30 Uhr

Ort:   Excellent Business Center im Hauptbahnhof Berlin
  Europaplatz 2
Stadt: Berlin
Land: Deutschland
(Berlin)

Zielgruppe(n):Mitarbeiter Stadtwerke, Berater / Consulter

Infos zur Veranstaltung:
Die aktuell erfahrene sowie absehbare Genehmigungspraxis der Regulierungsbehörden bei der Festlegung von Ausgangsniveau, Erlösobergrenze und deren Anpassung für die 3. Regulierungsperiode stellt die Gas- und Stromnetzbetreiber vor neue
Herausforderungen.

Erneut wird die regulatorisch zugestandene Marge über die Reduktion des betriebsnotwendigen Eigenkapitals zusätzlich geschmälert – nicht nur im Ausgangsniveau, sondern zudem im Kapitalkostenaufschlag und -abzug. Dabei werden Netzbetreiber im Pacht-Dienstleistungsmodell besonders benachteiligt. Eine unübersichtliche Genehmigungs- und Beschwerdelandschaft bedingt darüber hinaus Informationsdefizite zu Ungunsten der Netzbetreiber.

Zielsetzung des Fachseminars des EWeRKs ist es daher, Ihnen einen umfassenden Überblick zu geben, um durch rechtzeitiges (Re-)Agieren proaktiv notwendige Schritte zur Sicherung der Erlöse der laufenden und kommenden Regulierungsperiode zu ergreifen. Dabei werden die Schnittstellen des Regulierungsmanagements vor allem zu den Bereichen Recht, Netzcontrolling und Rechnungswesen berücksichtigt. Basierend auf aktuellen Erkenntnissen werden konkrete Handlungsempfehlungen mit Blick auf bestehende Verträge, Beschwerdeverfahren, die kommenden Jahresabschlüsse sowie die Berichtspflichten gegenüber den Regulierungsbehörden abgeleitet und diskutiert.

Kosten:
575,00 € regulär
495,00 € ermäßigt

Kostenfreie Teilnahme für Mitarbeiter einer Beho?rde, Wissenschaftler, wiss. Mitarbeiter an universitären Einrichtungen, Studenten/Referendare
und Pressevertreter bei Vorlage eines entsprechenden Legitimationsnachweises.

 Merken:  Veranstaltung als Termin in Google Kalender laden

Anmeldung und Information:
Frau Nikola Makowska
Tel.: 030209340740
Email: Kontaktaufnahme
Internet: https://www.rewi.hu-berlin.de/de


Veranstalter:
EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin
Ziegelstraße 13a
D - 10117 Berlin
Deutschland
Telefon: 030/2093-40740
Telefax: 030/2093-3412
E-Mail: ewerk@rewi.hu-berlin.de
Internet: http://www.ewerk.hu-berlin.de


Alle Energie-Veranstaltungen von EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin als RSS-Feed abonnieren

Die nächsten Energie-Veranstaltungen von EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin Meist geklickte Energie-Veranstaltungen von EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin

Aktuell | 30 Tage | 3 Monate | 6 Monate
  1. 07.12.2018 - Mess- und Eichrecht - E-Mobilität, EEG/KWKG, Kundenanlage/Mieterstrom, Abgrenzungsfragen
  2. 23.11.2018 - Aktuelle Fragen zu dezentralen Versorgungsmodellen - Abgrenzung zwischen Kundenanlage und Netzregulierung; Mieterstrom
  3. 16.11.2018 - Aktuelle Fragen bei der Festlegung der Erlösobergrenzen Gas und Strom in der 3. Regulierungsperiode