Termine der nationalen und internationalen Energiewirtschaft.    english version. ´energyagenda.com
Home | News | Infos | Jobs | Top10 | Konditionen | Kontakt |

 

 
Messeticker ansehen mediadaten. profisuche. zum partnerprogramm. tagungshotels. tagungsbände. themenkalender home. kontakt. Newsletter-Abo Newsletter-Abo veranstaltung eintragen. veranstalteradressen.

 


Termin   >>   Infos/Anmeldung   >>   Programm   >>   Anreisekarte

Renewables Academy (RENAC) AG

AHK-Geschäftsreise Costa Rica, Nicaragua, Panama   

22.10.2018, 00:00 Uhr - 26.10.2018, 00:00 Uhr

Ort:  
 
Stadt: San José
Land: Costa Rica

Teilnehmerbegrenzung: 8
Zielgruppe(n):Gewerbe, Industrie, Energie-Dienstleister

Infos zur Veranstaltung:
Vom 22. - 26.10.2018 organisiert die RENAC gemeinsam mit der Deutsch-Regionalen Industrie- und Außenhandelskammer Zentralamerika/Karibik eine AHK-Geschäftsreise zum Thema Dezentrale Energieversorgung mit Erneuerbaren Energien mit Schwerpunkt auf Speicherlösungen. Auf der Fachkonferenz am 23.10.2018 in San José haben Sie als Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland die Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Speicher, Smart-Grids einem Fachpublikum aus Costa Rica, Nicaragua und Panama zu präsentieren. An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK für jedes Unternehmen individuelle Termine bei Entscheidungsträgern der Region und potenziellen Geschäftspartnern. Ihre Wünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Unternehmensfragebogens abgefragt und dann bei der Auswahl der Gespräche berücksichtigt. Desweiteren erhalten Sie eine individuelle Beratung zu Export- und Projektfinanizierung abgestimmt auf die Region.

Mit 98% sind erneuerbare Energien in Costa Rica die wichtigsten Energiequellen. Daran ist allerdings die Wasserkraft mit 75% beteiligt. Deshalb ist das Ziel der Regierung, den Strommix stärker zu diversifizieren. Unternehmerische Chancen ergeben sich hier inbesondere bei der dezentralen Stromerzeugung. Darunter fallen Anlagen für Privathaushalte, Handels- und Industrieunternehmen sowie Systeme zur Versorgung netzferner Regionen. Potenziale gibt es für die Nutzung von Photovoltaik, Bioenergie (vor allem waste-to-energy), Windenergie, kleiner Wasserkraft und Geothermie im Niederenthalpie-Bereich. Für eine effiziente Nutzung dezentraler Systeme zur Energieerzeugung rücken außerdem Speicherlösungen und Smart Grids in den Fokus.

Kosten:
Die Teilnahme wird für klein- und mittelständische Unternehmen vom BMWi gefördert und unterliegt den De-Minimis Bestimmungen der EU. Sie tragen lediglich die Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten sowie einen von der Unternehmensgröße abhängigen Eigenbetrag.

 Merken:  Veranstaltung als Termin in Google Kalender laden

Anmeldung und Information:
Frau Anja Haupt
Tel.: +49 (0)30 5268958-735
Email: Kontaktaufnahme
Internet: http://www.renac.de


Veranstalter:
Renewables Academy (RENAC) AG
Schönhauser Allee 10-11
D - 10119 Berlin
Deutschland
Telefon: 030 / 526 895 894
Telefax: 030 / 526 895 899
E-Mail: cantos@renac.de
Internet: http://www.renac.de
  Firmenprofil Veranstalter-Firmenprofil ... diese Veranstaltung weiterempfehlen